• 19. September 2021 - ab 16:00 Uhr,

    Kontinuität und Wandel – Eine Kunstausstellung von Eva Maria Lauffer, in Höchstädt

  • aktuell verfügbare Plätze: 15
    Ticketpreis:

    Beschreibung:
    Kontinuität und Wandel
    Unter den o.g. Leitbegriffen zeigt die Malerin Eva Maria Lauffer einige ausgewählte Motiv-Werk-Gestaltungskomplexe (Ölbilder, Pastelle, Mischtechniken etc.) aus verschiedenen Jahrzehnten ihres künstlerischen Schaffens; teils sind es Gegenüberstellungen „früher – später“, teils Abwandlungen ein- und desselben inhaltlichen, formalen und farbigen Motivs.

    Veranstaltungsort: Schloss Höchstädt, Herzogin-Anna-Straße 52, 89420 Höchstädt a.d.Donau

    Öffnungszeiten: Sonntag 19.09 bis Sonntag 17.10.2021, täglich außer montags von 09:00 bis 18:00 Uhr

    Eintritt frei



  • 1. Oktober 2021 - ab 9:00 Uhr,

    Ausstellung Denzel-Kapellen, in Dillingen a.d.Donau

  • aktuell verfügbare Plätze: ∞
    Ticketpreis:

    Beschreibung:
    Wer kennt Sie nicht? Die sieben Kapellen der Siegfried und Elfriede Denzel Stiftung. Bestaunen Sie in dieser Ausstellung die Original-Modelle der Architekten und erfahren Sie mehr über dieses einzigartige Projekt im Donautal.

    Öffnungszeiten der Schalterhalle der Sparkasse Dillingen: Montag 09:00-16:30 Uhr /  Dienstag 09:00-16:30 Uhr / Mittwoch 09:00-12:30 Uhr / Donnerstag 09:00-18:00 Uhr / Freitag 09:00-15:30 Uhr

    Gesamtdauer der Ausstellung: von 01. bis 22. Oktober 2021

    Eintritt frei



  • 1. Oktober 2021 - ab 19:00 Uhr,

    Eröffnungsfeier der 22. Landkreis-Kulturtage, in Dillingen a.d.Donau

  • aktuell verfügbare Plätze: ∞
    Ticketpreis:

    Beschreibung:
    Landkreis-Kultur erleben in besonderen Zeiten – in der Eröffnungsveranstaltung wird dies greifbar. Verschiedene Gruppen und Personen zeigen die kulturelle Vielfalt des Landkreises in einem kurzweiligen Abendprogramm auf, zugleich ein Rückblick auf die Kulturtage der letzten Jahre. Freuen Sie sich auf Tanz aus dem Zusamtal, Geschichten des Kesseltals, Gesang vom Bachtal und Musik der Donaustädte.

    Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht.



  • 2. Oktober 2021 - ab 16:00 Uhr,

    "Großer Hase- Kleiner Fuchs" Kindertheater für Kinder ab 5 Jahren, in Zöschingen

  • aktuell verfügbare Plätze: 53
    Ticketpreis:

    Kinder 3,00 €, Erwachsene 5,00 €
    Wir bitten um vorherige Reservierung. Die Bezahlung erfolgt beim Einlass.

    Beschreibung:
    Im Wald gibt es viel zu erleben. Hohe Bäume, tiefe Höhlen, reißende Flüsse und wärmendes Moos. Und mitten drin: Ein großer Hase und ein kleiner Fuchs. Ob das wohl gut geht? An dem außergewöhnlichen Tag im Wald erleben die Kinder was es heißt, anders zu sein, sich kennenzulernen, einen Freund zu finden und Konflikte zu lösen. Diese Inhalte werden den Kindern in dem Musiktheaterstück „großer Hase – kleiner Fuchs“ durch eingängige Lieder, ausdrucksstarkes Schauspiel und viele interaktive Elemente näher gebracht. Es wird gemeinsam gesungen, getanzt, gelacht und vor allem zusammengehalten.

    Veranstaltungsort: Gemeindehalle Zöschingen, Schulstraße 11 in Zöschingen
    Einlass: ab 15:30 Uhr

     



  • 2. Oktober 2021 - ab 19:00 Uhr,

    "Donna Donna" – eine musikalische Reise durch das Judentum, in Dillingen a.d.Donau

  • aktuell verfügbare Plätze: 44
    Ticketpreis: 10,00 €

    Schüler, Studierende 8,00 €

    Beschreibung:
    Eine musikalische Reise durch das Judentum

    Mit dem Konzertprogramm „Donna Donna“ – benannt nach dem berühmten jiddischen Lied von Sheldon Secunda, das sich metaphorisch mit dem Warschauer Ghetto beschäftigt – präsentiert die Sängerin Esther Lorenz, begleitet von Peter Kuhz an der Gitarre, israelische und spanisch-jüdische Musikkultur. Auch das Ostjudentum mit seiner reichen lyrischen wie geistlichen Welt findet Raum.

    Neben israelischen Liedern wie „Bashana haba’a“, „Erev shel shoshanim“ und dem Hohelied der Liebe von Salomo erklingt auch weniger bekannte Musik der sephardischen Juden, die sich nach ihrer Vertreibung aus Spanien im Mittelalter in ganz Südeuropa, in Israel sowie in New York ansiedelten.
    Erläuterungen über jüdische Bräuche, Lyrik und die berühmte Prise Humor vervollständigen dieses Kaleidoskop, das jüdisches Leben von verschiedenen Seiten beleuchten möchte.

    Kartenvorverkaufsstelle: Bürgerbüro (Rathaus/EG), telefonisch unter 09071 54-197 und 54-292 oder online auf www.ticket-dillingen.de

    Veranstaltungsort: Großer Saal im Colleg, Benediktinergasse 5 in Dillingen a.d.Donau



  • 3. Oktober 2021 - ab 14:00 Uhr,

    Führung durch die Ausstellung mit Barbara Pfeuffer , in Dillingen a.d.Donau

  • aktuell verfügbare Plätze: ∞
    Ticketpreis:

    Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt.



  • 3. Oktober 2021 - ab 17:00 Uhr,

    Bläserquintett der Musikschule Wertingen, in Bissingen

  • aktuell verfügbare Plätze: 40
    Ticketpreis: 12,00 €

    ermäßigt 10,00 €

    Beschreibung:
    Das Bläserquintett ist eine klassische Besetzung aus Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott und vereinigt somit die vielfältigen Klangfarben eines Orchesters.
    Heike Mayr-Hof gestaltet mit ihren vier Kolleginnen und Kollegen der Musikschule Wertingen, Mihail Maxim, Sara Yago-Mut, Jakob Steinsiek und Markus Meyr-Lischka ein kurzweiliges einstündiges Konzert mit Werken der Klassik und Romantik.

     

     

    Einlass: ab 16:30 Uhr 
    Kartenvorverkaufsstelle: Musikschule Wertingen, Tel. 08272/4508 oder info@musikschulewertingen.de

    Veranstaltungsort: Kirche St. Laurentius Unterringingen, 86657 Bissingen-Unterringingen

    https://musikschulewertingen.de/wp/aktuelles/



  • 6. Oktober 2021 - ab 19:00 Uhr,

    "Gentlemen-Gangster" – Krimilesung mit Manfred Bomm, in Gundelfingen

  • aktuell verfügbare Plätze: 34
    Ticketpreis: 8,00 €

    Beschreibung:Bomm-Online.eu – Die offizielle Webseite von Autor Manfred Bomm
    Es war der bis dahin größte Bankraub Deutschlands: Im März 1982 wurde der Chef der Göppinger Kreissparkasse überfallen und seine 18-jährige Tochter als Geisel entführt. Nach einer langen Nacht des Entsetzens erpressten die Täter 2,7 Millionen D-Mark.  Jetzt steht dieser Fall im Mittelpunkt des neuen Kriminalromans des Geislinger Autors Manfred Bomm. Lassen Sie sich in den Bann ziehen, bei der Krimi-Lesung in historischem Gemäuer.

    Veranstaltungsort: Bleichestadel Gundelfingen, Obere Bleiche 2 in Gundelfingen an der Donau

    weitere Infos zum Autor:

    https://bomm-online.eu/

     



  • 7. Oktober 2021 - ab 19:00 Uhr,

    Marco Maurer – Meine italienische Reise , in Wertingen

  • aktuell verfügbare Plätze: 36
    Ticketpreis: 14,00 €

    Beschreibung:
    Oder wie ich mir in Sizilien einen uralten Cinquecento kaufte und nach Hause fuhr. Erleben Sie in der Lesung aus dem Spiegel-Bestseller eine sinnliche und farbenfrohe Reise mitten hinein ins Herz Italiens.
    Marco Maurer ist freiberuflicher Autor und Reporter für die SZ , die ZEIT, den Stern und für den Bayerischen Rundfunk. Geboren und aufgewachsen in der Region, lebt er heute in Hamburg.

    https://www.marcomaurer.de/

    Veranstaltungsort: Schloss Wertingen – Festsaal, Schulstraße 12, 86637 Wertingen

    Italien wie früher



  • 8. Oktober 2021 - ab 20:00 Uhr,

    I ben am Bach aufgwaxa – ein volksmusikalischer Abend, in Bachhagel

  • aktuell verfügbare Plätze: 50
    Ticketpreis: 12,00 €

    ermäßigt 10,00 €

    Beschreibung:
    Bei “I ben am Bach aufgwaxa“ gibt es zur humorvollen, authentischen Moderation des Wertinger Urgesteins und Ehrenbürgers Alfred Sigg, die Musikbeiträge des „Mozart-Trio“ und des Ensembles „Vierklang“ aus der Musikschule Wertingen. Manfred-Andreas Lipp (Klarinette/Gesang/Leitung), Sabrina Steinle (Klarinette), Sandra Bihlmeir (Bass-Klarinette), Stefanie Saule (Akkordeon/Steirische Harmonika) und Rudolf Heinle (Bass) musizieren seit Jahren zusammen und spielen u. a. Beethovens „Mödlinger Tänze“ und Volksmusik aus Handschriften des Wertingers Ernst Kreuzer  im Arrangement „Alle Neune“ von Dieter Mörtl (Zusamaltheim).

    In kleinen Einlagen bringen Manfred-Andreas Lipp und Steffi Saule Ausschnitte des „Bachtal-Liedes“ zum Vortrag, das der Schullehrer, Musiker und Komponist Benedikt Leble während der Schulzeit des späteren Herzfelder-Bauern Andreas Lipp (1909-1980) in Oberbechingen gedichtet und mit einer eigenen Melodie versehen, mit seinen Schülern gesungen hatte. Während seiner Kindheit begleitete dieses Lied auch Manfred-Andreas Lipp in seiner Volksschule unter Lehrerin Johanna Wiedemann (Unterbechingen) und im Kinderchor von Oberlehrer und Kirchenmusiker Otto Müller in dem kleinen Bachtal-Dorf Oberbechingen.

    Kartenvorverkaufsstelle: Musikschule Wertingen, Tel. 08272/4508 oder info@musikschulewertingen.de
    Veranstaltungsort: Brauereistadel, Kirchplatz 4, 89429 Bachhagel



  • 9. Oktober 2021 - ab 10:00 Uhr,

    Literarischer Spaziergang mit Marcus B. Hartmann, in Dillingen a.d.Donau

  • aktuell verfügbare Plätze: 14
    Ticketpreis: 2,00 €

    Wir bitten um vorherige Reservierung

    Beschreibung:
    Erleben Sie Dillingen als Szenerie des Romans „Die Beichte des Henricus Faber“ vom Dillinger Schriftsteller Marcus Bernard Hartmann, in dem ein Rätsel gelöst wird, welches sich aus Bildern und historischen Geschehnissen lesen lässt.
    Lassen Sie sich überraschen, wie spannend Dillingen sein kann und entdecken Sie gemeinsam mit dem Schriftsteller des Romans die geheimnisvollen Orte des Geschehens.

    Treffpunkt: vor dem Dillinger Rathaus, Königstraße 37/38, 89407 Dillingen an der Donau





  • 9. Oktober 2021 - ab 18:00 Uhr,

    Kreis Chorkonzert – Die Vielfalt der Schöpfung, in Lauingen

  • aktuell verfügbare Plätze: 50
    Ticketpreis:

    Eintritt frei

    Beschreibung:
    Die Chöre des Landkreises erklingen – Erleben Sie einen einzigartigen und klangvollen Abend mit diesen Chören:

    • Gemischter Chor des Gesangvereins Binswangen

    • Männerensemble des Gesangvereins Binswangen

    • Vokalensemble Bissingen

    • LiLac Light des Liederkranzes Landshausen

    • Gemischte Chor des Liederkranzes Landshausen

    • Liedertafel Haunsheim

    • Stiftskantorei Medlingen

    • Liederkranz Wertingen

    Einlass: ab 17.30 Uhr

    Veranstaltungsort: Kirche St. Martinsmünster, Herzog-Georg-Straße 49 in Lauingen,  Spende erbeten

     



  • 9. Oktober 2021 - ab 19:30 Uhr,

    Mehr als tausend Worte – ein berührendes Konzert, in Wertingen

  • aktuell verfügbare Plätze: 40
    Ticketpreis: 12,00 €

    ermäßigt 10,00 €

    Beschreibung:
    Und seien es noch so viele kluge Worte, sie können nicht aussagen, was Musik für jeden von uns bedeutet und in uns anregt. Die beiden Künstlerinnen Heike Mayr-Hof, Klarinette und Angelika Iwanow, Klavier und Gesang lassen ihre Instrumente sprechen. Aus dem unerschöpflichen Vorrat an berührenden Stücken/Literatur zeigen sie mit Unterstützung des Pianisten Kirill Kvetniy Musik von Gabriel Fauré, Astor Piazolla, Charles Oberthür, Andrew Lloyd Webber, Antonin Dvorak, Claude Debussy und Robert Schumann.

    Einlass: ab 19:00 Uhr
    Kartenvorverkaufsstelle: Musikschule Wertingen, Tel. 08272/4508 oder info@musikschulewertingen.de

    Veranstaltungsort:
    Schloss Wertingen-Festsaal, Schulstraße 12, 86637 Wertingen

    https://musikschulewertingen.de/wp/aktuelles/



  • 9. Oktober 2021 - ab 20:00 Uhr,

    Citizen House JAZZ Konzert, in Syrgenstein

  • aktuell verfügbare Plätze: 50
    Ticketpreis: 15,00 €

    Beschreibung:
    Beim diesjährigen „Citizen-House-Jazz“ im Bürgerhaus Landshausen haben sich die Initiatoren wieder etwas besonderes einfallen lassen: zu Gast ist die Jazz-Combo H/E/L/H, bestehend aus den Musikern Georg Hesse (Gitarre), Armin Egenter (Schlagzeug), Jörg Lanzinger (Kontrabass, Zither) und Ralf Huber (Trompete). Die Gruppe schreibt über sich selbst:

    Der Highway to H/E/L/H führt über viele Grenzen musikalischer Genres und streift dabei die musikalischen Landschaften Südamerikas, New Yorks über China bis hin zu den geheimnisvollen Wüsten des Orients. So wechseln Jazzharmonien mit arabischen Tonarten – verschiedenste Rhythmen gehen teils nahtlos ineinander über. Weltmusik, welche die Musiker teils aus Ihrer internationalen Tätigkeit mitgebracht – oder davon inspiriert – selbst komponiert haben. Neben Stücken a la Till Brönner und von Chaouki Smahi u. a. kommen auch Eigenkompositionen der Musiker zu Gehör.

    Nahezu höllisch entfalten sich auch die Improvisationsteile, in denen ein Impuls eines Musikers genügt, um von den anderen aufgenommen und umgesetzt zu werden. Kein Wunder, musizieren die Musiker doch bereits seit vielen Jahren in unterschiedlichen Formationen zusammen – allerdings erst seit kurzem in dieser Besetzung. Und die hat es in sich: wann hört man schon Gitarre, Drums, Percussion, Zungentrommel, Zither, Hackbrett, Kontrabass, und Flügelhorn auf einer Bühne? Aber keine Angst – nicht alles gleichzeitig.
    “Erstaunlich das großartige Zusammenspiel der Musiker […]. Dabei glänzen die Musiker auch in ihren Solisten-Parts“, so die Augsburger Allgemeine.

    Kartenvorverkaufsstelle: mail@lasido.de oder telefonisch unter 09077/708770
    Veranstaltungsort: Bürgerhaus Landshausen, Ringstraße 48, 89428 Syrgenstein  



  • 10. Oktober 2021 - ab 15:00 Uhr,

    Spaziergang durch die Birnbaum-Allee – Kunstführung, in Wertingen

  • aktuell verfügbare Plätze: 20
    Ticketpreis:

    Eintritt frei
    Wir bitten um vorherige Reservierung

    Beschreibung:
    Zu einem kleinen Spaziergang zwischen Hohenreichen und Possenried lädt der Künstler und ehemalige Lehrer Herbert Dlouhy ein. Dlouhy ist Ideengeber und „geistiger Vater“ des idyllischen Skulpturenwegs entlang der Birnbaum-Allee. Zu den einzelnen Werken und den Künstlern wird der weit über die Region bekannte Maler und Bildhauer Herbert Dlouhy einiges berichten, im Anschluss gewährt der Künstler gar einen Blick in sein Atelier. Dauer ca. 1 Stunde.

    Veranstaltungsort: Treffpunkt am Eingang der Birnbaum-Allee bei Possenried, nach der Reichenbachstr. 1 in Richtung Ölgasse nach Hohenreichen



  • 10. Oktober 2021 - ab 17:00 Uhr,

    Jüdische Kultur ist populär – Konzert, in Binswangen

  • aktuell verfügbare Plätze: 50
    Ticketpreis: 12,00 €

    ermäßigt 10,00 €

    Beschreibung:
    Das Duo S&K mit Manfred-Andreas Lipp (Saxofon), Kirill Kvetniy (Klavier) und die Sängerin Julia Blind von der Musikschule Wertingen gingen dem Thema „Jüdisches Leben“ nach und können nun ein außergewöhnliches Konzertprojekt anbieten. Die Besucher werden überrascht mit berühmten Kompositionen, denen nicht unbedingt jüdische Wurzeln zugedacht werden und die in dieser Besetzung eine völlig neue Klangfarbe und spontane Ausdruckskraft erhalten.

    Neben trad. Kletzmer zur Einstimmung gibt es Leonard Cohen, Harold Arlen, Bette Midler, The Beatles, George Gershwin, Jerry Bock, Joseph Kosma, Carole King, Eden Ahbez, Fritz Kreisler, Kurt Weil, Bert Brecht und Max Colpet.

    Einlass: ab 16:30 Uhr 
    Kartenvorverkaufsstelle: Musikschule Wertingen, Tel. 08272/4508 oder info@musikschulewertingen.de
    Veranstaltungsort: Synagoge, Judengasse 3, 86637 Binswangen



  • 11. Oktober 2021 - ab 10:00 Uhr,

    Bilder aus meinem Heimatland, in Haunsheim

  • aktuell verfügbare Plätze: ∞
    Ticketpreis:

    Eintritt frei

    Beschreibung:
    Der Integrationsbeirat Dillingen a.d.Donau zeigt Fotografien aus verschiedenen Herkunftsländern von Geflüchteten. Was ist Heimat? Was verbinden wir damit? Ist es ein Lebensgefühl? Sind es Erinnerungen? Ist es Familie? Sind es Bräuche und Sitten? Oder die Religion? Oder auch die Sprache? Der Integrationsbeirat Dillingen a.d.Donau lädt ein, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den verschiedenen Kulturen zu entdecken und verstehen.

    Die Ausstellung findet in folgenden Zeiträumen statt:                                   

    • Montag 11.10. bis Donnerstag 14.10.2021 nach Vereinbarung

    • Freitag 15.10. bis Sonntag 17.10.2021  zu den Öffnungszeiten

    • Montag 18.10. bis Mittwoch 20.10.2021 nach Vereinbarung Tel: 09071-77062-192 oder Tel: 09071-77062-253

    Öffnungszeiten: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
    Veranstaltungsort: Kornstadel, Hauptstraße 29, 89437 Haunsheim



  • 11. Oktober 2021 - ab 19:00 Uhr,

    "Preisung" – Vocalensemble "SJAELLA", in Dillingen a.d.Donau

  • aktuell verfügbare Plätze: 50
    Ticketpreis: 16,00 €

    Beschreibung:
    „Sjaella“ beruht auf dem nordischen Wort für Seele. Und um die Seele geht es auch den studierten Sängerinnen des 2005 gegründeten a-cappella-Ensembles „Sjaella“: „Die Seele ist für uns das, was wir zum Klingen bringen; sie ist der tiefste Ursprung von allem, was beim Musikmachen herauskommt. Und wir haben festgestellt, dass wir nicht nur sechs verschiedene Seelen besitzen, sondern dass wir auch eine gemeinsame Seele als Gruppe haben und eine gemeinsame musikalische Idee vertreten“, beschreibt Franziska Eberhardt.

    Das international gastierende und mehrfach ausgezeichnete Ensemble präsentiert im Konzertprogramm „Preisung“ ergreifende Vertonungen alter und moderner geistlicher Texte sowie Bearbeitungen geistlicher Gesänge. Gesungen werden u.a. Werke verschiedener Komponisten wie Knut Nystedt, Ola Gjeilo, Hugo Distler oder Ēriks Ešenvalds.

    Weiterhin wird das Programm durch eigens für „Sjaella“ geschriebene Kompositionen bereichert. Textgrundlagen der Werke sind die Psalmen, Messtexte, Antiphone, Texte von Paul Gerhardt oder Martin Luther sowie geistliche Dichtungen.
    Ein Abend für alle, die mit der Kraft glockenheller Stimmen Musik genießen und ihre Seele zum Klingen bringen wollen.

    in Kooperation mit Kath. Akademikerkreis Dillingen, Freundeskreis der Studienkirche e.V., keb Dillingen
    www.sjaella.de

    Einlass: 18:30 Uhr 
    Kartenvorverkaufsstelle: Bücher Brenner Dillingen

    Veranstaltungsort: Studienkirche Mariä Himmelfahrt, Kardinal-von-Waldburg-Straße 5, 89407 Dillingen an der Donau



  • 12. Oktober 2021 - ab 11:00 Uhr,

    Skulpturenweg – Kunstführung, in Wertingen

  • aktuell verfügbare Plätze: 18
    Ticketpreis:

    Eintritt frei
    Wir bitten um vorherige Reservierung

    Beschreibung:
    Kunst bereichert eine schöne Landschaft. Unter Leitung von Herbert Dlouhy wurde der Skulpturenweg Donauried 2005/2006 von der Stadt Wertingen und der Gemeinde Buttenwiesen in Zusammenarbeit mit dem Regionalverein Donautal-Aktiv e. V. errichtet. Ideengeber Herbert Dlouhy führt durch den Wertinger Teil des Skulpturenweges und weiß über Werke und Künstler, die ihm allesamt ans Herz gewachsen sind, einiges zu berichten.

    Ein kultureller Vormittag, der im Anschluss zum Verweilen, zum Weitergehen oder zur Einkehr einlädt.

    Veranstaltungsort: Treffpunkt an der Kreuzung am Reutenhof bei Wertingen, Reutenhof, 86637 Wertingen



  • 12. Oktober 2021 - ab 19:00 Uhr,

    Preisverleihung des Kulturpreises "HERBSTZEITLOSE", in Dillingen a.d.Donau

  • aktuell verfügbare Plätze: ∞
    Ticketpreis:

    Beschreibung:
    An diesem Abend wird bereits zum siebten Mal der beliebte Kulturpreis „HERBSTZEITLOSE“ an kulturschaffende Einzelpersonen oder Gruppierungen, die im Landkreis Dillingen beheimatet sind, verliehen. Neben dem Preisgeld von 3.000 Euro, gesponsert vom Kreisverband der Raiffeisen- und Volksbanken im Landkreis, geht an den Gewinner_in eine künstlerisch wertvolle Glasskulptur in Gestalt einer Herbstzeitlose. Wer darf sich in diesem Jahr freuen?

    Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht.



  • 13. Oktober 2021 - ab 19:00 Uhr,

    Sarah Straub: "Wie meine Großmutter ihr Ich verlor" – Eine Konzertlesung, in Dillingen a.d.Donau

  • aktuell verfügbare Plätze: 40
    Ticketpreis: 15,00 €

    Beschreibung:
    Als Sarah Straubs Großmutter dement wurde, prägte das die damals 20-jährige Enkelin sehr. Neben ihrem eingeschlagenen Weg zur erfolgreichen Musikerin studierte sie Psychologie, promovierte über Demenzerkrankungen und klärt heute über Demenz auf. Diese Erkrankung ist ein Thema, das immer drängender wird: Allein in Deutschland leben ca. 1,6 Mio. Demenzkranke. Und jeden Tag kommen rund 900 Neuerkrankte dazu.

    Sarah Straub zeigt mit ihrem ersten Buch „Wie meine Großmutter ihr Ich verlor“ in vielen Beispielen, was es bedeutet, wenn aus Vergesslichkeit Demenz wird, welche Aufgaben, aber auch Hilfsmöglichkeiten mit dieser Diagnose verbunden sind, wie der Lebensalltag mit einem Demenz-Erkrankten geregelt und das Endstadium dieser Erkrankung würdevoll gestaltet werden kann.

    »Dieses großartige Buch wird dazu beitragen, die Herzen der Menschen zu öffnen für eine Krankheit, die so unermesslich viel Leid mit sich bringen kann. Ich bin mir sicher, dieses Buch wird seinen Weg gehen und von vielen Menschen gelesen werden.« Konstantin Wecker

    Sarah Straub, geboren 1986, ist promovierte Diplom-Psychologin und arbeitet als wissenschaftliche Angestellte am Universitätsklinikum Ulm. Sie hält für unterschiedliche Organisationen regelmäßig Vorträge zum Thema »Frontotemporale Demenz«. Daneben ist sie leidenschaftliche Musikerin und erfolgreiche Liedermacherin. Sie veröffentlichte bis jetzt drei Alben, das letzte in Zusammenarbeit mit Konstantin Wecker.

    Veranstaltungsort: Stadtsaal, Adolph-Kolping-Platz 1, 89407 Dillingen a.d.Donau

    https://www.sarah-straub.de/



  • 13. Oktober 2021 - ab 19:30 Uhr,

    Saxofoniker Konzert , in Wertingen

  • aktuell verfügbare Plätze: 50
    Ticketpreis: 12,00 €

    ermäßigt: 10,00 €

    Beschreibung:
    Gesang aus Frauenstimmen (Sopran und Alt) und Männerstimmen (Tenor und Bass) prägt seit Jahrhunderten mehrstimmige Musik. Diese Stimmlagen dominieren den Klang des Saxofon Quartetts. Eine edle Besetzung in der Kammermusik ist das Streichquartett und diesem kann das Saxofon Quartett als Bläserbesetzung nachempfunden werden.
    Nach der Erfindung des Saxofons um 1840, brach förmlich ein Fieber für diesen neuen Klang aus und die Komponisten widmeten dem faszinierenden Holzblasinstrument aus Metall ihre Werke. Solisten, Ensembles und Orchester eroberten mit dem Saxofon die Bühnen und Konzertsäle. In der populären Musik, dem Salonorchester und in Tanzkapellen nahm das Saxofon schnell einen wichtigen Platz ein und der Jazz ist ohne Saxofon unvorstellbar.

    Kartenvorverkaufsstelle: Musikschule Wertingen, Tel. 08272/4508 oder info@musikschulewertingen.de

    Veranstaltungsort: Festsaal im Schloss Wertingen, 86637 Wertingen, Schulstraße 12



  • 14. Oktober 2021 - ab 19:30 Uhr,

    "Flackerlichter" – Gerhard Burkard stellt seinen neuen Gedichtband vor, in Binswangen

  • aktuell verfügbare Plätze: 52
    Ticketpreis:

    Eintritt frei

    Beschreibung:
    Gedichte hat Gerhard Burkard sein Leben lang geliebt. Erst nach seiner Pensionierung fand der ehemalige Lehrer Zeit für eigene Gedichte. „Die Muse küsst nur den, der Muse hat“, meint er. Nach dem ersten Gedichtband „Zwischensumme“ mit treffenden Epigrammen stellt er nun den zweiten Band „Flackerlichter“ mit lyrischen Gedichten vor. Diese schildern Naturerscheinungen in ihren vielfältigen Formen. Ernste und heitere Gedichte über menschliches Verhalten beenden den literarischen Abend. Sein Enkel Manuel Burkard begleitet ihn am Flügel mit eigenen Kompositionen.

    Einlass: ab 19:00 Uhr

    Kartenvorverkaufsstelle: Schreibwaren Gerblinger, Wertingen, Tel. 08272 2317

    Veranstaltungsort: Synagoge Binswangen, Judengasse 3, 86637 Binswangen



  • 15. Oktober 2021 - ab 17:00 Uhr,

    Kirchenführung: Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt Buggenhofen , in Bissingen

  • aktuell verfügbare Plätze: 25
    Ticketpreis:

    Eintritt frei
    Wir bitten um vorherige Reservierung

    Beschreibung:
    550 Jahre alt ist die Marienwallfahrt Buggenhofen. Der kleine idyllische gelegene Ort im Hahnenbachtal, unweit von Bissingen, zieht damit seit mehr als fünf Jahrhunderten Pilgerinnen und Pilger aus nah und fern an. Die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt, vor gut 250 Jahren im Rokokostil umgestaltet, gilt als eine Kirche, in der man besonders gut beten und zur Ruhe kommen kann. Mesnerin Anni Boos kennt „ihre Kirche“ bestens und erläutert im Rahmen einer Führung deren Geschichte und Ihre Besonderheiten.

    Veranstaltungsort: Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt, Buggenhofen 12 in Bissingen/Buggenhofen



  • 15. Oktober 2021 - ab 19:00 Uhr,

    „Harfenpoesie“ – Harfenmusik für die Seele, in Gundelfingen

  • aktuell verfügbare Plätze: 14
    Ticketpreis: 10,00 €

    Beschreibung:
    „HARFENPOESIE“ – freuen Sie sich auf einen zauberhaften Konzertabend mit Werken aus unterschiedlichen Epochen, die dazu einladen, den Alltag hinter sich zu lassen und die Magie der Konzertharfe zu erleben! Kompositionen der Romantik sind dabei ebenso zu hören wie barocke Musik von J.S. Bach oder Werke der Klassik. Zwischen den einzelnen Werken moderiert die Harfenistin Feodora-Johanna Mandel „auf charmante Art und Weise“ (Badisches Tagblatt), um die Kompositionen und ihr Instrument vorzustellen.

    Einlass: ab 18:15 Uhr

    Veranstaltungsort: Spitalkirche Gundelfingen, Sitzenbergerstr. 4, 89423 Gundelfingen



  • 15. Oktober 2021 - ab 19:00 Uhr,

    Literaturkritik im Quadrat, in Dillingen a.d.Donau

  • aktuell verfügbare Plätze: 25
    Ticketpreis: 4,00 €

    Beschreibung:
    Lesen! aber was und warum
    Literatur verbindet Menschen, auch wenn sie nicht einer Meinung sind. Im gemeinsamen Vergnügen, Novitäten zu entdecken und neue spannende Blickwinkel zu erhalten, treffen sich Literaturliebhaber diesmal in der Stadtgalerie Dillingen.

    Mit Leidenschaft und Verve diskutieren Ursula Poser, Marcus Hartmann, Uli Demmer und Brigitte Schöllhorn ihre persönliche Auswahl druckfrischer Belletristik. Gelegenheit zum Gespräch und Austausch bietet sich in der Pause oder beim Stöbern in der Ausstellung ausgewählter und interessanter Neuerscheinungen.

    Freuen Sie sich auf einen schönen Abend.

    Kartenvorverkauf nur bei der Stadtbücherei Dillingen, Tel. 09071/586310 oder info@stadtbuecherei-dlg.de

    Einlass: ab 18:30 Uhr

    Veranstaltungsort: Stadtgalerie Dillingen, Schützenstraße 1e in Dillingen an der Donau



  • 16. Oktober 2021 - ab 17:00 Uhr,

    HERBST – Serenade der Stadtkapelle Dillingen, in Dillingen a.d.Donau

  • aktuell verfügbare Plätze: 399
    Ticketpreis:

    Eintritt frei
    Wir bitten um vorherige Reservierung

    Beschreibung:
    Nach der erneuten Zwangspause vom Oktober 2020 bis Juni diesen Jahres steht die Stadtkapelle Dillingen bereit, um im wunderbaren Ambiente des Gartens der ehemaligen Kapuzinerkirche eine Serenade abzuhalten. Von traditionellen Märschen über aktuelle Polkas, aber auch moderner Unterhaltungsmusik bietet sie das ganze Spektrum ihres Programmes.

    Unter der Leitung von Marie-Sophie-Schweizer wird gemeinsam eine Stunde lang gepflegte Blasmusik auch für Sie wieder live hörbar gemacht. Für eine kleine Bewirtung mit Getränken wird gesorgt sein.

     

     

    Veranstaltungsort: Garten neben der ehem. Kapuzinerkirche, Kapuzinerplatz 1, 89407 Dillingen a.d.Donau
    Einlass: ab 16:30 Uhr

    Eintritt frei – Spenden erwünscht



  • 16. Oktober 2021 - ab 20:00 Uhr,

    Gisella – CAFÈ de PARIS – eine nostalgische Zeitreise, in Lauingen

  • aktuell verfügbare Plätze: 50
    Ticketpreis: 16,00 €

    VVK 14,00 € (nur über nachstehende Stellen)

    Beschreibung:
    Café de Paris – eine nostalgische Zeitreise. Bezaubernde französische Akkordeon-Musik. Muesette-Walzer & Chansons – leidenschaftlich interpretiert, mit einer Prise Poesie, charmant moderiert und mit viel Liebe präsentiert. Eine ganz besondere Reise in die Stadt der Liebe!

    Einlass: ab 19:00 Uhr
    Kartenvorverkaufsstellen: Schreibwaren Eismann Lauingen & Bücher Brenner Dillingen mehr Infos unter 09072 701495 oder http://www.stadeltheater.de/

    Veranstaltungsort: Stadeltheater, Wittelsbacher Platz 5, 89415 Lauingen



  • 17. Oktober 2021 - ab 17:00 Uhr,

    Hymne an den Frieden – Festliches Konzert mit dem Nördlinger Bachtrompeten Ensemble, in Gundelfingen

  • aktuell verfügbare Plätze: 57
    Ticketpreis:

    Eintritt frei
    Wir bitten um vorherige Reservierung

    Beschreibung:
    Das Repertoire des Nördlinger Bachtrompeten Ensembles geht weit über die originale barocke Trompetenliteratur hinaus. Für die große Bandbreite an Musikepochen und Klangfarben, die das Ensemble in den Konzerten präsentiert, stehen den Musikern mehr als 100 eigene Bearbeitungen zur Verfügung.

    Die drei Trompeter Rainer Hauf, Paul Lechner und Armin Schneider treten als geschlossenes Team auf, bei dem alle Stimmen gleichwertig besetzt sind. Die drei schwäbischen Profitrompeter konzertieren seit 2004 zusammen und werden von dem Organisten Klaus Ortler, sowie dem Paukenspieler und Sänger Tom Lier begleitet

    Einlass: ab 16:00 Uhr

    Veranstaltungsort: Stadtpfarrkirche St. Martin, Kirchplatz 1, 89423 Gundelfingen an der Donau

    https://www.bachtrompeten.net/



  • 17. Oktober 2021 - ab 19:00 Uhr,

    „Die Letzten ihrer Art“ – GANKINO CIRCUS – Musikkabarett (ursprgl. Mistcapala), in Buttenwiesen – Lauterbach

  • aktuell verfügbare Plätze: 50
    Ticketpreis: 16,00 €

    Beschreibung:
    Vier virtuose Musiker, begnadete Geschichtenerzähler und kauzige Charakterköpfe, ein hinreißend verqueres Bühnengeschehen, handgemachte authentische Musik und ein Feuerwerk an musikalischem Irrsinn – ein Höhepunkt der Kulturtage.

    Im Programmflyer ist die ursprünglich geplante Gruppe MISTCAPALA ausgewiesen.

    Kartenvorverkaufsstelle: bei der Stadtapotheke Wertingen und tel. unter 08274/691622
    Home (kleinkunst-lauterbach.de)

     

     



  • 19. Oktober 2021 - ab 19:30 Uhr,

    Jüdisches Erbe Buttenwiesen ,- Auf dem Weg zum Lernort – ein Dokumentarfilm , in Dillingen a.d.Donau

  • aktuell verfügbare Plätze: 80
    Ticketpreis:

    Preis 5,00 €

    Beschreibung:
    Das Ortsbild der Gemeinde Buttenwiesen ist geprägt von 370 Jahren jüdischer Geschichte. Das einzigartige Ensemble mit Synagoge, jüdischem Friedhof und Ritualbad prägt bis heute den Ortskern. Mit dem Projekt „Jüdisches Erbe entdecken – Vielfalt leben“ macht die Gemeinde die Spuren der jüdischen Vergangenheit des Ortes wieder sichtbar und erlebbar. Dieser Film beleuchtet die jüdische Ortsgeschichte und gibt einen Einblick in die vielversprechenden Anstrengungen der Akteure auf dem Weg zu einem Lernort für Toleranz und Vielfalt.

    Veranstaltungsort:  Filmcenter Dillingen, Kapuzinerstr. 34 1/2, 89407 Dillingen

    Ticket-Reservierung unter https://www.lernort-buttenwiesen.de/  oder an der Abendkasse



  • 21. Oktober 2021 - ab 20:00 Uhr,

    Lichtbildvortrag Sahara – Werke von Hartmut Pfeuffer, in Dillingen a.d.Donau

  • aktuell verfügbare Plätze: ∞
    Ticketpreis:

    Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt.


     



  • 23. Oktober 2021 - ab 19:00 Uhr,

    Bläserserenade der Stadtkapelle Wertingen, in Wertingen

  • aktuell verfügbare Plätze: 150
    Ticketpreis: 12,00 €

    ermäßigt 10,00 €

    Beschreibung:
    Die Musikerinnen und Musiker der Bläserphilharmonie Wertingen musizieren unter der Leitung von German Moreno Lopez in kleinen Ensembles.
    Ein Holzbläserchor, ein Blechbläserensemble und ein Saxophonquartett gestalten ein für die Serenade typisches abendliches Konzert mit unterhaltsamem Charakter.
    Auf dem Programm stehen Werke von Antonin Dvorak, Giuseppe Verdi, Paul Dukas, Anton Bruckner, Johann Sebastian Bach und Claude Debussy.

     

    Einlass: ab 18:00 Uhr     
    Kartenvorverkaufsstelle: Musikschule Wertingen, Tel. 08272/4508 oder info@musikschulewertingen.de
    Veranstaltungsort: Stadthalle, Landrat-Anton-Rauch-Platz 3, 86637 Wertingen

    https://musikschulewertingen.de/wp/aktuelles/



  • 23. Oktober 2021 - ab 19:30 Uhr,

    Herr Klaus und seine Töchter – Komödie nach dem Film "Monsieur Claude", in Lauingen

  • aktuell verfügbare Plätze: 144
    Ticketpreis: 15,00 €

    VVK: 13,00 € (nur über nachstehende Stellen)

    Beschreibung:
    Herr Klaus und seine Töchter!

    Das Leben von Klaus Werner im malerischen Lauingen könnte so einfach sein, wären da nicht seine vier eigenwilligen Töchter:
    Drei sind mit Männern aus fremden Kulturen verheiratet, was Familienfeste zu einer echten Herausforderung macht und für skurrile, urkomische und haarsträubende Situationen sorgt. Die Hoffnung, dass die Jüngste sich in einen ganz „normalen“ deutschen Mann verliebt und damit den Traum einer christlichen Hochzeit in der Lauinger Stadtpfarrkirche erfüllt ist riesengroß….

    Eine lustige Geschichte über Gegensätze, Vorurteile und menschliche Schwächen. Vielseitig, bunt und voller Leben!

    Regie: Yasemin Kont

     

    Einlass: ab 18:45 Uhr
    Kartenvorverkaufsstelle: Schreibwaren Eismann, Lauingen, Bücher Brenner Dillingen, Stadtapotheke Gundelfingen, online unter www.stadeltheater.de

    Veranstaltungsort: Stadeltheater, Wittelsbacher Platz 5, 89415 Lauingen

     



  • 24. Oktober 2021 - ab 18:00 Uhr,

    "Koch- und Buntwäsche" – Musikkabarett mit Schleudergang, in Holzheim

  • aktuell verfügbare Plätze: 50
    Ticketpreis: 1,00 €

    Beschreibung:
    Koch- und Buntwäsche 90° – das Debüt-Programm von Schleudergang
    Bekannt aus den Brettl-Spitzen des Bayerischen Fernsehens geht Schleudergang auf große Tournee. Die aus dem musikalischen „Bermudadreieck“ (Alkofen–Lalling–Freyung) stammenden Niederbayern und Musik-Kabarettisten, der Jager „Bemal“, der Hoizwurm „Flo“ und der Oberlehrer „Raimund“ werden Sie nicht nur in eine Zeit „zurückschleudern“, wo das Bier noch braun war und die Madl sittsam – kurz um, in die „guade oide Zeit“, sondern auch auf die Tücken des heutigen Alltags offenlegen.

    Verpackt in Couplets, Gedichten und Geschichten lernen Sie z.B. „Pavel“, den etwas anderen Autospezialisten aus Tschechien kennen. Verfolgen Sie eine Deutschstunde mit dem Oberlehrer Raimund und seinen ganz und gar nicht interessierten Schülern oder bedauern Sie „Flori“ beim Sturz vom Baugerüst.

    Es erwartet Sie etwas völlig Unerwartetes! Und auf eines sei vorneweg schon hingewiesen: Für eventuelle Risiken und Nebenwirkungen übernimmt Schleudergang keine Haftung, denn für Lachmuskelkater fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker!

    Veranstaltungsort: Vereinszentrum Holzheim, Sudetenstraße 2 in Holzheim
    Kartenverkauf: 09075 1572